fabrysuissePostfach 3413 · CH-8021 Zürich · Tel. 0800 05 05 55 · info@fabrysuisse.ch

Ernährung - Gut und gesund essen

Ohne gesunde Ernährung schmälern Sie den Erfolg Ihrer Leistung gewaltig. Eine optimale Nährstoff-Zufuhr versorgt Sie den ganzen Tag gleichmässig mit Energie. Gesundes Essen ist nicht schwierig zuzubereiten.

Gesundheitstipp: Trinken


Trinken Sie oft und viel Trinken spendet Energie und erhält Körper und Geist fit. Der Bedarf an Flüssigkeit hängt von der Körpermasse, aber auch von vielen anderen Faktoren ab. Bei normaler Umgebungstemperatur und durchschnittlicher körperlicher Aktivität benötigen Frauen ca. 1.5 Liter Flüssigkeit täglich, Männer ca. 2 Liter. Empfehlenswerte Getränke sind Wasser, Mineralwasser oder ungezuckerte, mit Wasser verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte. Apfelschorle ist ein optimaler Durstlöscher. Günstig ist ein Verhältnis von Saft zu Wasser von 1:3 bis 1:5. Gutes Mineralwasser sollte 400 bis 600 Milligramm Natrium und etwa 100 Milligramm Magnesium pro Liter enthalten. Verwenden Sie am besten ein kohlesäurearmes Wasser, da es problemlos in grösseren Mengen getrunken werden kann.

Wichtig: Durstgefühl sollten Sie eigentlich niemals empfinden, denn dann besteht bereits ein Flüssigkeitsmangel. Zwingen Sie sich deshalb zum Trinken und warten Sie nicht, bis Ihnen die
Zunge buchstäblich am Gaumen klebt.


Rezept für Winzer-Hähnchen-Ragout
Rezept für 2 Portionen
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g helle Weintrauben
200 g blaue Weintrauben
300 g Pouletbrustfilet
1 Prise Zimt
1 Prise gemahlener Kardamon
1 EL Öl, Salz, weisser Pfeffer
1/8 l Weisswein
2 EL Creme fraîche
1 Zweig Minze

Nährwerte pro Portion: 1620 kJ / 385 kcal
(9 g Fett, 38 g Eiweiss, 37 g Kohlenhydrate)

  • Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem hellen Grün in 1 cm breite Ringe schneiden. Die Weintrauben waschen, halbieren und entkernen.
  • Das Pouletbrustfilet in 2 cm grosse Würfel schneiden, mit dem Zimt und dem Kardamon bestäuben. Das Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin unter Wenden kräftig anbraten. Salzen und pfeffern.
  • Die Frühlingszwiebeln hinzufügen und bei mittlerer Hitze 2 Min. mitdünsten. Die Weintrauben dazugeben, den Wein mit der Creme fraîche in die Pfanne giessen. Die Sauce bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen.
  • Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Minzeblättchen bestreut servieren.

Guten Appetit!

Kontaktieren Sie uns

fabrysuisse
CH-8000 Zürich

Kontaktformular


Dorothea Vollenweider
Präsidentin
CH-8127 Forch

Folgen Sie uns